Immobiliensuche mit dem Osterhasen? Mit einem Profimakler klappt’s besser…

Immobilien sind derzeit besser versteckt als Ostereier. Doch woran liegt das? Laut Experten finden aktuell nicht signifikant weniger Immobilientransaktionen statt als noch vor wenigen Jahren. Sie werden aktuell nur am öffentlichen Immobilienmarkt vorbei verkauft, an Nachbarn, Bekannte oder Kollegen. Doch wie lässt sich in einer solchen Situation noch eine Immobilie finden?

Beim Immobilienverkauf lauern viele Tücken, die den Erfolg schmälern.

Gehen Sie den Verkauf professionell an. Wir helfen Ihnen dabei. Kontaktieren Sie uns.

iStock 177722838 Haus verkaufen

 

Laut Experten wechseln derzeit etwa 30 Prozent der Immobilien „off-market“, also abseits des Immobilienmarktes den Eigentümer. Bei der aktuell hohen Nachfrage werden Häuser und Wohnungen bereits verkauft, bevor sie in Online-Immobilienportalen oder Zeitungen inseriert werden. Viele Immobilienverkäufer freuen sich zwar über den geringeren Vermarktungsaufwand beim Verkauf an einen Bekannten. Sie übersehen jedoch, dass sie vielleicht die Immobilie nicht zu einem marktgerechten Preis verkaufen.

Wie kann ich jetzt eine Immobilie finden?

Die wahrscheinlich aussichtsreichste Möglichkeit ist, einen Suchauftrag bei einem lokalen Profimakler anzulegen. Denn er ist permanent mit der Akquise von neuen Immobilien beschäftigt. Darüber hinaus vermitteln Makler nicht nur Immobilien, die sie gleichzeitig auch auf ihrer Webseite oder in Online-Immobilienportalen anbieten. Stattdessen haben Makler auch Immobilien in ihrer Datenbank, die sie abseits der öffentlichen Kanäle vermarkten.

Haben Sie einen Suchauftrag bei einem Makler angelegt und dieser eine zu Ihren Kriterien passende Immobilie gefunden, wird er sie darüber informieren, bevor er mit der öffentlichen Vermarktung beginnt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, eine Immobilie zu besichtigen, von der andere noch gar nichts wissen. Wenn an der Immobilie alles für Sie passt, können Sie sich mit dem Eigentümer über den Verkauf einigen. Der Makler kann Sie hierbei beraten.

Wie sollten meine Suchkriterien aussehen?

Damit der Makler Sie über eine passende Immobilie informieren kann, muss er wissen, wonach Sie suchen. Was muss die Immobilie unbedingt erfüllen? Was würden Sie sich wünschen, ist aber kein Muss? Wo wären Sie bereit, Kompromisse einzugehen? Welche Punkte sind Ausschlusskriterien?

Für den Makler ist es interessant zu wissen, wie viel Sie maximal bereit sind, für eine Immobilie zu zahlen. Dazu kommen natürlich die Lage, Quadratmeter Wohnfläche, Anzahl der Zimmer, Quadratmeter des Grundstücks und so weiter. Um Ihre Chancen darüber hinaus zu verbessern, raten Profis, sich eine Finanzierungsexpertise erstellen zu lassen. Diese können Sie dem Makler mit dem Suchauftrag übermitteln. Daran kann der Makler erkennen, dass Sie ein seriöser Interessent sind und Sie zeigen Ihre ernsthafte Kaufabsicht.

Wünschen Sie sich Unterstützung bei der Immobiliensuche? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern und helfen Ihnen bei der Suche nach der Traumimmobilie.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © lightpoet/Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Urlaubsplanung: Ist Untervermieten der beste Einbruchschutz?

So sehr sich Hauseigentümer auch auf den Urlaub freuen, ein wenig Unsicherheit bleibt immer. Schließlich ist die Urlaubszeit auch die Hochsaison für Einbrecher. Die spionieren gezielt Einfamilienhausiedlungen aus und schauen, welche Nachbarn für längere Zeit […]

Weiterlesen

Wie die Corona – Krise den Immobilienmarkt verändert

Seit Wochen erlebt die Welt eine Wirtschaftskrise, wie es sie in vergleichbarer Weise noch nicht gab. Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich im Ausnahmezustand. Einzig am Wohnungsmarkt scheint die Corona-Panik bisher überschaubar. Aber wird das auch […]

Weiterlesen

Wo Immobilien erben teuer ist

Um die Erbschaftssteuer zu ermitteln, benötigt das Finanzamt einen Immobilienwert. Dieser Wert soll dem Gesetzgeber nach im Jahr 2023 näher am Verkaufswert liegen als in den vergangenen Jahren. Durch eine neue Bewertungsgrundlage kann das in einigen Regionen teurer werden als bisher. Damit das Finanzamt für Erbschaftssteuer eine Bemessungsgrundlage hat, muss zunächst der Verkehrswert einer Immobilie…

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Sebastian Speckenheuer

Immobilienkaufmann (IHK)

05246 - 92 97 380 s.speckenheuer@smk.immobilien

Jasmin Bentlage

Immobilienkauffrau (IHK)

05246 - 92 97 380 j.bentlage@smk.immobilien

Danuta Zagrajski

Kauffrau in der Wohnungs- und Grundstückswirtschaft (IHK)

05207 – 770 360 d.zagrajski@smk.immobilien

Julia Kraatz

Immobilienkauffrau (IHK) | Geprüfte Immobilienbewerterin (EIA)

05207 - 770 360 j.kraatz@smk.immobilien

Sebastian Kraatz

Geschäftsführer | Kaufmann in der Wohnungs- und Grundstückswirtschaft (IHK) | Freier Sachverständiger (Immobilienbewertung)

05246 - 92 97 380 s.kraatz@smk.immobilien
SMK Immobilien GmbH hat 4,98 von 5 Sternen 367 Bewertungen auf ProvenExpert.com